Katholische Erwachsenenbildung
Rheinland-Pfalz
Landesarbeitsgemeinschaft e.V.

Kontakt
Anfahrt
Sitemap
Impressum
Barrierefreiheit

Bookmark and Share

Wasser

Grundlagen

Das ABC der Weiterbildungsförderung in Rheinland-Pfalz

Direkt zu:

Das erste ABC der Weiterbildungsförderung erschien 1997. Zwei Jahre zuvor hatte die Landesregierung das Weiterbildungsgesetz (WBG) novelliert und dabei den anerkannten Landesorganisationen einen größeren Spielraum im Hinblick auf die Gestaltung ihrer internen Strukturen und die Mitwirkung im öffentlich verantworteten und geförderten Weiterbildungssystem eingeräumt. Ein großer Teil der Verantwortung bezüglich der Festlegung der Förderfähigkeit liegt seitdem bei der Statistikkommission des Landesbeirats für Weiterbildung. Diese legt strittige Fragen im Hinblick auf die Förderfähigkeit einzelner Maßnahmen bzw. Maßnahmetypen aus.

Das ABC der Weiterbildungsförderung ist für die anderen Weiterbildungsträger
und das zuständige Weiterbildungsministerium ein anerkanntes Instrument der Qualitätssicherung.

Die Landesorganisationen Katholische Erwachsenenbildung Rheinland-Pfalz (KEB), Evangelische Erwachsenenbildung Rheinland- Pfalz (ELAG) und LAG anderes lernen aktualisieren das ABC seither gemeinsam in größeren Abständen. Die inhaltlichen Aussagen gelten jedoch gleichermaßen für alle drei Landesorganisationen.
Lediglich einige trägerspezifische Besonderheiten werden durch abweichende
Formulierungen berücksichtigt.

Auch diese Auflage des ABCs greift aktuelle Fragen aus der Praxis der katholischen Erwachsenenbildung in den Gemeinden, Einrichtungen vor Ort und den Verbänden auf und informiert darüber hinaus über neuere Entwicklungen im Kontext des Weiterbildungsgesetzes bzw. der Weiterbildungsförderung in Rheinland-Pfalz.

Anhand des ABCs können Leserinnen und Leser gezielt nach einem entsprechenden Stichwort suchen, ohne sich jeweils durch den kompletten Gesetzestext oder die entsprechenden Durchführungsverordnung arbeiten zu müssen.

Erstmalig wird das ABC der Weiterbildungsförderung nicht nur als Broschüre veröffentlicht, vielmehr steht der Text auch zum Download auf der Internetseite der KEB Rheinland-Pfalz zur Verfügung: zum einen als PDF-Download (739 kb), zum anderen als Sammlung von Einzelbegriffen in einer Datenbank mit Suchfunktion.

Um alle Funktionen des PDFs in vollem Umfang nutzen zu können, können Sie sich hier die neueste Version des Adobe Readers herunterladen.


Logo Acrobat Reader

Zum Seitenanfang