Katholische Erwachsenenbildung
Rheinland-Pfalz
Landesarbeitsgemeinschaft e.V.

Kontakt
Anfahrt
Sitemap
Impressum
Barrierefreiheit
Datenschutz

Baum

Projekte

Projekte

Wichtiges Ausdrucksmittel unseres Engagements sind unsere Projekte:


Vorbereitung auf die NichtschülerInnen-Prüfung zur staatlich anerkannten Erzieher/in oder HeilpädagogIn

Fernkurs Erziehen

http://www.fernkurs-erziehen.de/


Fernkurs Heilpädagogik
http://www.fernkurs-heilpaedagogik.de

Qualifizierung für Lehrkräfte in Integrationskursen und für Sprachförderkräfte im Elementarbereich

Förderung von Integration durch Fortbildung Lehrender
https://www.fif-rlp.com/

Qualifizierung von Lehrkräften in der Alphabetisierung und Grundbildung Deutsch als Erst- und als Zweitsprache
https://www.bbq-rlp.de/


Weitere Projekte:

Trainers cut
https://www.trainerscut.com/

Das Projekt" Trainers cut“ stellt Videoclips und weiterführende Materialien für Kursleietdne zur Verfügung. In unseren Videoclips beschäftigen wir uns - auf eine etwas außergewöhnliche, poetische-künstlerische Art und Weise - mit zentralen Grundfragen und Themen für Kursleitende: etwa der Frage der Haltung und der Sichtweise auf unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer oder der Frage, wie Konflikte in kulturell vielfältigen Gruppen gut gelöst werden können. Welche Rolle dabei Vorannahmen und Stereotype wohl spielen? Spannend ist für uns auch die Frage, warum und wie das Lehren in der Erwachsenenbildung eigentlich so glücklich macht! 

Geschlechterbilden
http://www.geschlechter-bilden.de

Die Arbeitshilfe „Geschlechter bilden“  schlägt konkrete Maßnahmen vor mit dem Ziel, Geschlechtergerechtigkeit in der Erwachsenenbildung herzustellen. Die Zugehörigkeit zur Kategorie "männlich" oder "weiblich" beeinflusst unser Denken, Erleben und Handeln, ist folglich nicht nur biologisch bedingt, sondern das Ergebnis gesellschaftlicher Prozesse, d.h. nicht unabhängig von Zuschreibungen, Werten und Orientierungen. So greift diese Arbeitshilfe auf die lange Tradition geschlechterbezogenen Arbeitens in der katholischen Erwachsenenbildung zurück und fordert zugleich dazu auf, aktiv zu einer umfassenderen Herstellung von Geschlechtergerechtigkeit beizutragen, indem ungleiche und benachteiligende Verhältnisse der Geschlechter wahrgenommen und verändert werden.

Für Menschen, die LernbegleiterInnen für Menschen im 4. Lebensalter werden wollen
http://www.der-mensch-lernt-niemals-aus.de